Kirchberger Natur- und Heimatfreunde
 des NABU Deutschlands Ortsgruppe Kirchberg e.V.    

Naturschutzstation

Hier finden Sie Projekte in der Planung und Ausführung der 3 Fachgebiete:

Langfristige Projekte:

 


- Aufwertung unseres Natur- und Bergbaulehrpfades durch die Rekonstruktion von

  beispielsweise Haspelstätte, Grubenhaus, und anderes;

- Museum "Alt Kirchberg" - Näheres folgt dazu, wenn Förderung kommt

  siehe auch unter: Montanregion "Natur-und Bergbaulehrpfad Hoher Forst": 

 Um die kontinuierliche touristische Erschließung unseres Objektes fortzusetzen, sind

 im Zeitraum 2014 bis 2020 weitere Maßnahmen geplant, wie der

 Parkplatz an der Alten Wiesenburger Landstraße, der 2019 fertig gestellt wurde und 18 Parktaschen bietet

- Kauf der Torstraße 9 zwecks Ausbau zum Museum/Vereinshaus


 

 

Bergbau: 

 

 -  weiter aufwältigen des Martin-Römer-Stollens

-  Sicherheitsarbeiten und Ausbauarbeiten Engländer- und Martin-Römer-Stollens

-  Restaurierung Mannschaftswagen

-  Trassierungsarbeiten auf dem Zechenplatz

-  Ausbau Lichtloch 12

-  Sanierung Glockenturm Graben

-  Sicherung Winselmutter



Naturschutz:

- Heckensträucher am Hölig- Steinbruch durch Ausgleichsmaßnahmen

- Kontrolle Fledermauszwischenquartiere, Sommerquartiere, Wochenstuben und Kästen im südlichen Raum Zwickaus 

- Erweiterung der Wasseramselkästen an den Brücken entlang des Rödelbaches 

- Mahd Drehteich, damit der große Wiesenknopf sich besser ausbreiten kann 

- Fertigstellung des Insektenhotels an der Trafostation Saupersdorf und Dachsanierung nach Sturm "Fredericke"

- Monitoring Nistkästen an den Wegen im Hohen Forst und Kirchberger Gebiet

- Kartierung Flora und Fauna Pächterswiese

- Schmetterlingswiesenmonitoring von Kirchberg

 Heimatgeschichte: 

-  Ausschilderung Wanderweg "Über Herrschaftsgrenzen"

-  Entrümpelung im Museum

-  Säuberung der Zisterne auf dem Borberg

-  Schautafel wieder aufstellen auf dem Borberg